Kontakt | Impressum

Camo De.MG.0511

Unserem Antrag auf Zulassung als Camo wurde entsprochen und ebenfalls zum 15.07.2008 genehmigt. Ab diesem Datum sind wir in der Lage Ihr Flugzeug nach den Vorschriften des Part M instand zu halten und über unsere Camo zu prüfen.

Wie geht das ganze nun vor sich:
Flugzeug inkl. Flug- und Wartungshandbücher (müssen auf dem neuesten Stand sein) sowie die Lebenslaufakte Ihres Flugzeuges müssen uns vollständig vorliegen. Wir werden Ihr Flugzeug prüfen, die erforderlichen Papiere ausstellen, eventuell notwendige Instandsetzungsarbeiten durchführen und Ihnen ein Lufttüchtigkeitszeugnis (ARC) ausstellen.

Camo mit überwachter Umgebung
Einige unserer Kunden nutzen bereits diese, vom neuen EASA Regelwerk, angebotene Möglichkeit. Hierzu ist ein Instandhaltungsprogramm unserer Camo nebst Vertrag notwendig. Das Flugzeug wird körperlich geprüft. Papiere, Betriebszeitenübersichten, Handbücher, Ausrüstungsverzeichnisse usw. sind auf dem neuesten Stand. Der Halter liefert uns die aktuellen Starts und Stunden, alle reparatur- und wartungsbedingten Freigabebescheinigungen sowie eine Bescheinigung, dass die notwendige Instandhaltung gemäß Handbuch und Instandhaltungsprogramm durchgeführt wurde.

Das ARC darf nun nach Aktenlage zweimal verlängert werden.  Diese ARC-Verlängerung darf bereits 90 Tage vor Ablauf des ARC geschehen. Beachtet werden muss allerdings, dass das ARC am Tag des Ablaufes abläuft und ungültig wird. Der Nachprüfschein, wie wir ihn noch von der LuftGerPo kennen, läuft jedoch am Ende des Monates in welchem er ausgestellt wurde, ab.

Die NFL 25/2009 sagt aus, dass jeder Höhenmesser eines Segelflugzeuges oder Motorseglers alle zwei Jahre zu prüfen ist. Hierzu haben wir uns die entsprechenden Prüfgeräte beschafft und bei einer Lufttüchtigkeitsprüfung durch unsere Camo wird diese Prüfung im Zwei-Jahres-Rythmus durchgeführt. Ist ein Transponder eingebaut, muss der Höhenmesser sowieso jedes Jahr bei der Prüfung des Transponders mit geprüft werden.

Eine nach unserer Meinung sinnvolle NFL, da wir festgestellt haben, dass mindestens jeder zweite Höhenmesser defekt ist.